Was Wir Für Sie Tun Können

Im Sterbefall kontaktieren Sie bitte zuerst einen Arzt, der Ihnen einen Totenschein ausstellt. Danach rufen Sie uns über unsere Telefonnummer an. Wir sind Tag und Nacht für Sie erreichbar.

„Das einzig Wichtige im Leben, sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.“

Albert Schweitzer

Benötigte Dokumente

Halten Sie bitte, soweit möglich, folgende wichtige Dokumente bereit:

  • Stammbuch / Heiratsurkunde / Geburtsurkunde / Lebenspartnerschaftsurkunde

  • Evtl. Sterbeurkunde des Ehepartners

  • Evtl. Scheidungsurteil

  • Personalausweis

  • Grabschein

  • Krankenkassenkarte(n)

  • Rentenbescheid(e)

  • Versicherungspolice(n)

  • Foto des Verstorbenen

Leistungen im Überblick

  • Betreuung der Hinterbliebenen im Todesfall und Überführung des Verstorbenen

  • Erledigung aller anfallenden Formalitäten, Terminabstimmungen und Behördengänge

  • Kompetente und umfassende Beratung (auf Wunsch bei Ihnen Zuhause)

  • Organisation der Trauerfeier und Bestattung

  • Musikalische Gestaltung der Trauerfeier

  • Aufbahrung am Friedhof, Leichenhalle oder zu Hause

  • Erstellung von Todesanzeigen und Erinnerungsbildern

  • Fotografien & Erstellung von Leinwänden, DVDs der Beisetzung

  • Vermittlung von Dienstleistern für Haushaltsauflösungen

  • Verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung

  • Umsetzung Ihrer persönlichen Vorstellungen

  • Hilfe bei der Trauerbewältigung

  • Bereitstellung eines Trauerredners

  • Vermittlung von Zeitungsanzeigen

  • Vermittlung des Blumenschmucks

  • Erinnerungsschmuck

  • Kostenlose Hausbesuche

Kontaktieren Sie uns

Abschied Nehmen

Wir von KLEIN Bestattungen organisieren die Trauerfeier für Sie, damit Sie würdevoll von dem Verstorbenen Abschied nehmen können. Dabei besteht selbstverständlich die Möglichkeit, individuelle Wünsche umzusetzen. Es muss nicht immer ein professioneller Trauerredner sein, wenn es in Ihrem Kreis Menschen gibt, die bereit sind, die Trauerrede zu halten. Auch das Aufstellen eines Bildes des Verstorbenen oder das Singen seines Lieblingsliedes im Rahmen der Trauerfeier gibt dem Abschied eine persönliche Note. Unabhängig von der konkreten Gestaltung der Trauerfeier sorgen wir für einen reibungslosen Ablauf. 


Das Team von KLEIN Bestattungen bietet Ihnen verschiedene Formen der Beisetzung an, damit Sie sich angemessen von dem Verstorbenen verabschieden können. Dabei setzen wir stets zuverlässig die Wünsche des Verstorbenen sowie die Entscheidungen der Hinterbliebenen um. Sie haben die Wahl zwischen einer Erd- und Feuerbestattung sowie einer See- oder Waldbestattung. 


Unsere Mitarbeiter beraten Sie persönlich über die Abläufe der verschiedenen Bestattungsformen und die Orte, an denen die jeweilige Zeremonie abgehalten werden kann. Gerne zeigen wir Ihnen auch in Bezug auf die Grabpflege diverse Möglichkeiten auf.

Erdbestattung

Bei der Erdbestattung handelt es sich um die traditionelle Form der Beisetzung. Wir von KLEIN Bestattungen verfügen über langjährige Erfahrung mit Erdbestattungen im Großraum Haßfurt und unterstützen Sie gerne bei der Auswahl der geeigneten Grabart und des Friedhofes sowie der Festlegung der Ruhezeit. Auch eine notwendige Überführung übernehmen wir für Sie.

Feuerbestattung

Haben Sie sich für eine Feuerbestattung entschieden, wird der Leichnam des Verstorbenen in einem Krematorium eingeäschert. Zuvor kann auf Wunsch eine Trauerfeier abgehalten werden. Nach der Einäscherung werden die sterblichen Überreste in einer Urne beigesetzt. Die Bestattung kann in einem Familiengrab, einem Urnengrab oder einer Urnenwand erfolgen. Auch eine anonyme Beisetzung, eine Wald- oder eine Seebestattung der Urne ist möglich.

Waldbestattung

Bei einer Waldbestattung findet der Verstorbene nach vorheriger Einäscherung seine letzte Ruhe in der friedlichen Umgebung des Waldes. Die Urne wird im Wurzelwerk eines Baumes beigesetzt. Das Nutzungsrecht beträgt maximal 99 Jahre. Geeignete Grabstellen bieten sowohl städtische wie auch private Einrichtungen an. Wir von KLEIN Bestattungen nehmen naturnahe Beisetzungen beispielsweise auch im Ruheforst Maintal vor.

Seebestattung

Im Rahmen einer Seebestattung wird die Urne nach der Einäscherung des Verstorbenen in einem feierlichen Akt dem Meer übergeben. Voraussetzung für diese Form der Bestattung ist, dass eine handschriftlich verfasste Erklärung des Verstorbenen oder des nächsten Angehörigen vorliegt. Der Beisetzungsort wird in einem Logbuchauszug vermerkt, der den Hinterbliebenen nebst einem Seekartenausschnitt übergeben wird. So können Sie den Ort der Bestattung später jederzeit wieder aufsuchen, um des Verstorbenen zu gedenken. Auf Wunsch kann die Seebestattung ohne Angehörige vorgenommen werden.

Trauerfeier

KLEIN Bestattungen bietet Ihnen zur Gestaltung Ihrer Trauerfeier unterschiedliche Leistungen an. Auf Wunsch kümmern wir uns im Vorfeld auch um die Erstellung der Todesanzeige und die Anfertigung von Erinnerungsbildern. Gerne lassen wir für Sie außerdem Fotos, Leinwände oder Erinnerungsschmuck herstellen. Darüber hinaus sorgen wir für den reibungslosen Ablauf der Trauerfeier bis zur Beisetzung, um würdevoll von Ihrem Nächsten Abschied zu nehmen.

Erinnerungsdiamant

Ein Mensch besteht aus etwa zwanzig Prozent Kohlenstoff. Bei der Kremierung entweicht ein Großteil des Kohlenstoffes als Kohlenstoffdioxid in die Umwelt. In der Kremationsasche sind noch etwa zwischen 1,5 und 2 Prozent Kohlenstoff enthalten. Dieser Kohlenstoff kann isoliert und aufgearbeitet für eine Diamantumwandlung eingesetzt werden. Hoher Druck und Temperatur wandeln dabei den Kohlenstoff in seine einzigartige monokristalline Struktur um - es entsteht ein Diamant. Damit mehr als die Erinnerung bleibt, informieren Sie sich bei uns. 

Infoflyer herunterladen